Update Sparbuch UL auf Version 5.0

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen und Dateien, um ein Update von Sparbuch UL auf die aktuelle Version 5.0 FP 1.5 durchzuführen. Bei diesem Update handelt es sich um ein Funktionsupdate, in dem auch kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen wurden.

Änderungen gegenüber der Version 5.0 FP 1.4:
  • Aktualisierung der KiStAM- und SteuerID-Anfragen beim BZSt
  • AEOI: Aktualisierung der Teilnehmerstaaten am CRS-Verfahren
  • Kleinere Fehlerbehebungen
  • Import: Ausweis der Anzahl bereits vor dem Import aufgelöster Konten

Die detaillierte Liste mit den Änderungen finden Sie in der Datei Updateinformationen.txt sowie in der aktuellen Programmdokumentation.

Kompatibilitäten
  • Diese Version ist kompatibel zu den SQL-Server-Versionen 2008R2, 2012, 2014, 2016, 2017 und 2019 (neu)
  • Windows Server 2019 (neu)
  • Sparbuch UL nutzt kein Oracle und keine Java-Komponenten
Download-Information

Bitte laden Sie sowohl das ZIP-Archiv als auch das Datenbank-Update-Skript herunter. Die Datei Updateinformation.txt stellt den Ablauf des Updates in Einzelschritten dar. Die Datei Dokumentation.pdf beinhaltet alle Dokumentationsbestandteile, die gemäß BAIT vorzuhalten sind. Zusätzlich finden Sie im Downloadbereich zwei Leitfäden, die den Personen-/Kontenimport in die Anwendung Sparbuch UL sowie den Upload von erstellten Anfragedateien (SteuerID, KiStA-Informationen) an das BZSt beschreiben.

Patch

Dieses Update funktioniert für alle bisherigen Versionen ab der Version 4.0.

Ist Ihre bisherige Installation noch nicht auf die Version 5.0 FP 1.1 gehoben? Dann beachten Sie bitte den folgenden Punkt:

  • Nach Umstellung auf .NET 4.0 muss im Connectionstring die Angabe des Providers providerName=“System.Data.SqlClient“ enthalten sein.
Version

Aktuelle Buildnummer: 5.0.1.5, also Version 5.0 FP 1.5
Datenbankversion 5.0.1.5

Die Datenbank muss vor dem Einsatz der Version mit dem aktuellen Skript aktualisiert werden. Führen Sie vor jedem Update der Datenbank eine Datenbanksicherung durch.

Ein versehentliches doppeltes oder nicht notwendiges Update der Datenbank ist nicht problematisch.

OPDV 1/2015

Wir haben unsere Softwareentwicklung nach dem ISO 9001-Standard zertifizieren lassen. Sie finden das Zertifikat unter dem folgenden Link: ISO-9001.

Falls Sie die Freigaben anderer Kreditinstitute für Vorversionen gemäß OPDV 1/2006 benötigen, senden wir Ihnen diese gerne zu.

Über eine Weiterempfehlung an andere Kreditinstitute würden wir uns sehr freuen.